1969 Porsche 912, unrestauriertes Original im Bestzustand!

Spezifikationen

Hersteller

Baujahr

Aussenfarbe

VIN #

Modell

Tachostand

Innenfarbe

Motor

Porsche 1969 Schwarz 129022931 912 Original im Spitzenzustand! 16200 Schwarz 1722cc

1969 Porsche 912, unrestauriertes Original im Bestzustand!

2shores bietet seit Jahren ausgesuchte und original erhaltene Porsche an. Dieses fantastische 912 Coupe ist genau so ein spezielles Fahrzeug.

Zwischen September 1964 und März 1965 wurden 911 und 356 parallel gebaut. Ab April 1965 ersetzte dann der Porsche 912 die schwächeren 1,6-Liter-356. Dieser Wagen hatte einen modifizierten Vierzylindermotor aus dem Porsche 356 SC im Heck, der 66 kW (90 PS) leistete. Die Leistung des Motors fiel im 912 etwas geringer aus, im Gegenzug verbesserte sich die Elastizität des Triebwerks erheblich, das maximale Drehmoment lag nun bereits bei 3500/min an. Eine zusätzliche Verbesserung war das wahlweise angebotene Fünfganggetriebe (Aufpreis 340,00 DM). Großvolumige Ansauggeräuschdämpfer verringerten das Motorgeräusch.
Das Fahrwerk des 912 unterschied sich kaum von dem des 911. Dennoch war das Fahrverhalten gutmütiger bzw. die Neigung zum Übersteuern geringer als bei den ersten 911, weil der Wagen mit dem Vierzylindermotor weniger hecklastig war.

Mit dem 912 sollten nicht zuletzt die Kunden bei Porsche gehalten werden, denen der 911 zu teuer war. Der Porsche 912 kostete bei der Markteinführung 16.250 DM und war damit 5650 DM günstiger als der 911. Auch der Benzinverbrauch lag mit 10 bis 12 Litern pro 100 Kilometer um einiges unter dem Verbrauch des 911. Porsche bot den 912 insgesamt vier Jahre an.
Er war einfacher ausgestattet als der 911, erhielt jedoch von 1965 bis 1969 viele kleinere und größere Verbesserungen. Von Anfang an hatte er zur passiven Sicherheit wie der 911 eine an zwei Stellen geknickte Lenksäule, ein am oberen und unteren Rand gepolstertes Armaturenbrett und eine Windschutzscheibe aus Verbundglas. Bis zum Modell 1967 gab es drei Instrumente: Kombi, Tacho, Drehzahlmesser sowie als Extra Uhr und Außenthermometer – also eine andere Instrumentierung als beim 911 – alles in Grün. Mit den gegen Aufpreis erhältlichen zusätzlichen zwei Instrumenten waren die Armaturenbretter auf den ersten Blick nicht zu unterscheiden.

Diejenigen unter Ihnen, die mit 2shores und unserem Angebot für den Porsche-Markt vertraut sind, wissen das wir seit vielen Jahren sehr gepflegte, originale Porsche anbieten. Wir haben über die vielen Jahre so manchen automobilen Traum vermittlen können. Doch auch für uns ist dieser Porsche 912 etwas ganz Einzigartiges. Wir kennen dieses Auto seit etwa 10 Jahren. In unserem lokalen Porsche-Kreis (und darüber hinaus) als „George“ bekannt und von vielen Insidern als vielleicht der beste Erstlack Porsche weit und breit angesehen, ist dies ein 912 von allerhöchster Sammlerqualität.

Die Geschichte von „George“ beginnt im Mai 1969 mit der Lieferung an einen niederländischen Großhändler und dem Verkauf an einen amerikanischen Porsche-Enthusiasten in Südkalifornien.
Das Auto verließ das Werk in der Sonderlackierung Schwarz mit schwarzem Interieur, S-Ausstattung, Blaupunkt-Radio, abschliessbarer Antenne, Heckscheibenheizung, Hella-Nebel-Scheinwerfern sowie Stabilisatoren vorn und hinten.

Der erste Besitzer, Mr. George Chapman, nutzte das Auto als Alltagsfahrzeug und fuhr es. Mr. Chapman war ein echter Porsche-Enthusiast und zu sagen, dass er mit seinen Unterlagen sehr gewissenhaft umgegangen ist, ist schiere Untertreibung! Er bewahrte alle(!) Papiere für das Auto ordentlich nach Datum geordnet in zahlreichen Ordnern auf. Hier entstand eine Dokumentationsdatei, wie wir sie selten zuvor gesehen haben. Die Datei umfasst unzählige Dokumente angefangen mit der kompletten Korrespondenz der Bestellung, handgeschriebenen Tank- und Kilometerprotokollen sowie alle Servicebelege im Laufe der Jahre.
Und Mr. Chapman beliess das Auto im absoluten Originalzustand und änderte 41 Jahre lang nichts an den Werksspezifikationen.

Zeitsprung in das Jahr 2006! Richard, der jetzige Besitzer von „George“, war an einer Tankstelle, als ein älterer Herr (Mr. Chapman) mit einem tollen schwarzen Porsche 912 anhielt, um ebenfalls zu tanken. Richard war von dem 912 sofort fasziniert. Die beiden sprachen eine Weile über den Porsche, aber Herr Chapman machte unmissverständlich klar, dass das Auto nicht zum Verkauf stand.

Ungefähr ein Jahr später war Richard gerade damit beschäftigt, Laub in seinem Vorgarten zu harken, als derselbe schwarze 912 direkt in die Einfahrt des Nachbarn einbog, gefahren von der Tochter von Mr. Chapman, die sich als Richards Nachbarin herausstellte. Sie hatte den schwarzen 912 von ihrem kürzlich verstorbenen Vater geerbt. Bestimmung??

Vielleicht, allerdings dauerte es weitere 4 Jahre, bis Richard das Auto endlich von seiner Nachbarin kaufen konnte. Die ganze Geschichte mit allen Details und Wendungen hier darzustellen ist unmöglich, jedoch sehr unterhaltsam und wurde auf 5 Seiten im Excellence Magazine, Ausgabe Oktober, 2018, publiziert. Eine Kopie davon geht mit dem Wagen zum nächsten Besitzer.

Dieser 912 ist technisch 100% gewartet und ohne jeden Reparaturstau. Der nummernkorrekte Motor wurde komplett revidiert und auf 1722 ccm mit ca. 125 PS aufgebohrt. Auch das optionale 5-Gang-Getriebe wurde revidiert. Der 912 läuft großartig, hat mit rund 125 PS ein besseres Leistunggewicht als ein früher 911 und sieht einfach umwerfend aus.

Mit Ausnahme der Fronthaube ist der Wagen zu 100 % im Erstlack! Viele Teile der Karosserie haben eine Lackschicht von unter 100 Mikron! Ein Lackschichtenprotokoll ist auf Anfrage erhältlich. Da es sich um ein schwarzes Auto in der Sonne Kaliforniens handelt, ist der Zustand des Lacks einfach unglaublich. Der jetzige Besitzer hat dieses Auto penibelst gut gepflegt, detailliert und konserviert. Der Porsche trägt immer noch alle originalen Chrom- und Edelstahlverzierungen sowie die originale Innenausstattung (Armaturenbrett wurde ersetzt) und alles ist in einem erstklassigen Originalzustand.

Dieser 912 hat nicht nur zahlreiche Porsche Club of America Ausstellungen gewonnen, er belegte auch den ersten Platz beim Porsche Werks-Event, wurde 2019 mit dem Porsche Sponsor Award ausgezeichnet, der von Dr. Porsche (CEO) perönlich vergeben wurde und holte sich zwei erste Plätze im Monterey Concourse. Er ist außerdem das einzige unrestaurierte Auto, das jemals den 1. und 2. Platz in seiner Klasse beim prestigeträchtigen Serrano Concourse gewonnen hat.

Ein wirklich aussergewöhnlicher 912 mit einer vollständigen und lückenlosen dokumentierten Geschichte. Von zwei Besitzern penibel gepflegt und auf einem selten gesehenen Qualitätsniveau erhalten. Selbstverständlich nummernkorrekt mit Kardex- und Porsche-Echtheitszertifikat ausgestattet. Alle Bücher (Handbuch in Deutsch und Englisch), Serviceheft, Reserverad, Wagenheber und komplettes Werkzeugset beim Auto.
Im Verkauf sind auch viele Bücher, historische Broschüren, Trophäen und Porsche Memorabilia enthalten.

Eine seltene Gelegenheit den wahrscheinlich besten, unrestaurierten 912 auf dem Markt zu erwerben. Ein so originales und dokumentiertes Fahrzeug kann niemals ersetzt werden! Wieviele mag es so noch geben? They are original only once!

Bitte sehen Sie alle Fotos genau an, um den Zustand dieses Fahrzeugs einschätzen zu können.

Gerne beantworten wir weiterführende Fragen.

Standort: Grass Valley, Kalifornien.

Weltweite Verschiffung arrangieren wir gern.

Preis: US$ 137.500 ab Standort!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Büro USA: 1-530-268-4737
jr@2shores.com

Die Fahrzeugbeschreibung in dieser Anzeige wurde mit allergrösster Sorgfalt recherchiert und nach bestem Wissensstand verfasst. Aber auch wir können uns mal irren! Daher können wir keinerlei Haftung für Fehler oder Vollständigkeit übernehmen.

Preis :

USD 137,500.00
EUR 126,734.18
GBP 107,916.95
CHF 125,698.51
JPY 21,554,235.32
Wechselkurse basierend auf 2024-05-27